Architektur

13.07.2020

10:00–12:00

Architektur Visionen
Fantasievolle Gebäude entwerfen

Auf der Kunstmeile Krems gibt es einmalige Architektur zu entdecken: das Karikaturmuseum Krems hat eine rote Nase und die Landesgalerie Niederösterreich ist ganz verdreht und hat schiefe Wände. Vielleicht gibt es auch in deiner Umgebung fantasievolle Gebäude? Beim Workshop wirst du selbst zur Architektin oder zum Architekten und lässt dein eigenes Fantasiegebäude entstehen! Gemeinsam gehen wir auf die Suche nach einfachen Formen und bauen damit neue kreative Gebäude. Wofür sollen sie genutzt werden? Zum Schifahren oder Surfen? Zum Basketball spielen oder als Fläche für Graffiti? Wir freuen uns auf deine Visionen! Alle Angemeldeten bekommen einen Gutschein für die Family Factory das offene Atelier der Kunstmeile Krems.

Beate Artweger

Max Pers.: 8

Alter: 8–12

Voraussetzungen: 2 große Bogen weißes Packpapier, Bleistift, Schere, Filzstifte/Farbstifte, 1 Stück Karton, Kleber, Schnur; Zeichenblock bzw. mehrere weiße A4 Blätter, bunte Zeichenblätter, Magazine/Prospekte zum Zerschneiden; Arbeitsplatz und Kleidung, die schmutzig werden dürfen; Freude am kreativen Arbeiten

14.08.2020

13:30–15:30

Recycling House
Du wohnst nachhaltig

Anhand zeitgenössischer Architektur lernst Du kennen, welche Elemente und Bausteine Moderne Architektur ausmachen. Du widmest Dich dem Thema „Nachhaltiges Wohnen“ und baust Dein eigenes „Recyling House“, das einen Architekturpreis gewinnen soll.

Petra Krassnitzer

Max Pers.: 10

Alter: 8–10

Voraussetzungen: Leere Plastikgegenstände aus dem Haushalt, Zeitschriften, Klebestoff/Uhu, Schere, Tixo, dünner Draht

06.07.–09.07.2020

9:00–11:00

Der etwas andere Modellbau 01
Wie wird aus einer Büroklammer ein Baum?

Aus Streichhölzern werden Wände, aus Metallfedern Wendeltreppen und aus Flaschenkappen Schwimmbäder. Bei uns erhalten alltägliche Kleinigkeiten neues Leben. Ziemlich sicher hast du noch bessere Ideen um ein Haus, eine Landschaft oder dein Wunschzimmer aus den gewöhnlichsten Gegenständen zu erschaffen. Baue dein Traumhaus oder deine Fantasielandschaft – so verrückt und bunt wie du selbst!

Emil Kranewitter

Max Pers.: 8

Alter: 8–10

Voraussetzungen: Bitte ziehe bequeme Kleidung an, die schmutzig werden darf. Da der Workshop virtuell stattfindet, brauchst du für die Dauer des Workshops einen ruhigen Platz mit einem Tisch, auf dem gut gearbeitet werden kann und den du an allen vier Kurstagen verwenden kannst. Ebenfalls sollte eine Schneideunterlage vorhanden sein, sodass der Tisch keine Kratzer oder Klebespuren abbekommt. Sammle bitte in den nächsten Tagen einige Kartonrollen von einem Toilettenpapier und von einer Küchenrolle, hebe Flaschenköpfe/Korkstöpsel aller Art auf und suche dir ausgefallene Dinge zu Hause aus, die du in einem Modell wiederfinden willst. Außerdem kannst du leere Gegenstände in Zukunft nicht einfach wegwerfen, sondern dir überlegen, welche Funktion diese Teile in deinem Modell spielen können. Außerdem brauchen wir eine Schere, Klebstoff, Malfarben, Pinsel, dünnen Draht, Zange, Klammern und allerlei übriggebliebene Kartone.

06.07.–09.07.2020

13:00–15:00

Der etwas andere Modellbau 02
Wie wird aus einer Büroklammer ein Baum?

Aus Streichhölzern werden Wände, aus Metallfedern Wendeltreppen und aus Flaschenkappen Schwimmbäder. Bei uns erhalten alltägliche Kleinigkeiten neues Leben. Ziemlich sicher hast du noch bessere Ideen um ein Haus, eine Landschaft oder dein Wunschzimmer aus den gewöhnlichsten Gegenständen zu erschaffen. Baue dein Traumhaus oder deine Fantasielandschaft – so verrückt und bunt wie du selbst!

Emil Kranewitter

Max Pers.: 8

Alter: 10–12

Voraussetzungen: Bitte ziehe bequeme Kleidung an, die schmutzig werden darf. Da der Workshop virtuell stattfindet, brauchst du für die Dauer des Workshops einen ruhigen Platz mit einem Tisch, auf dem gut gearbeitet werden kann und den du an allen vier Kurstagen verwenden kannst. Ebenfalls sollte eine Schneideunterlage vorhanden sein, sodass der Tisch keine Kratzer oder Klebespuren abbekommt. Sammle bitte in den nächsten Tagen einige Kartonrollen von einem Toilettenpapier und von einer Küchenrolle, hebe Flaschenköpfe/Korkstöpsel aller Art auf und suche dir ausgefallene Dinge zu Hause aus, die du in einem Modell wiederfinden willst. Außerdem kannst du leere Gegenstände in Zukunft nicht einfach wegwerfen, sondern dir überlegen, welche Funktion diese Teile in deinem Modell spielen können. Außerdem brauchen wir eine Schere, Klebstoff, Malfarben, Pinsel, dünnen Draht, Zange, Klammern und allerlei übriggebliebene Kartone.

Kontakt

Wenn du Fragen bezüglich der KinderuniKunst hast, kannst du uns so erreichen:

Büro der KinderuniKunst

Universität für angewandte Kunst Wien
Am Heumarkt 27/3a, A-1030 Wien

Leitung 

Prof. Mag. Silke Vollenhofer

E-Mail: silke.vollenhofer@uni-ak.ac.at

Tel: +43 1 71133 2790

Organisation

Mag. art Petra Mühlmann-Hatzl

E-Mail: buero@kinderunikunst.at

Mobil: +43 664 610 83 36

Hinweis

Wir sind bemüht, die Zeiten aller Workshops einzuhalten, allerdings bitten wir um Verständnis, dass es aufgrund der derzeitigen Situation in Einzelfällen zu zeitlichen Verschiebungen der Workshops kommen kann.

Folge Uns

facebook

Instagram