Mediale Kunst

12.07.

13:00-15:00

090 Das Emotions-Gewirr
Radio nach dem Lockdown

Wir sprechen über das Gefühlschaos nach der Pandemie, lösen Rätsel und überlegen, wie man Gefühle, wie zum Beispiel Freude, Trauer, Angst,...in Töne verwandeln könnte. Zwei Stunden voller Spiele zum Thema Emotionen und deren Klang. Die Kinder lernen mit einem Tonaufnahmegerät umzugehen und am Ende entsteht eine 30 minütige Radiosendung, welche im Schüler*innen-Radio (Ö1 Campus) ausgestrahlt wird.

angewandte.png

Julia Zisser

Alter: 10-14

Die Kinder sollen ihr Instrument mitbringen. Alle Teilnehmer*innen sollten die geforderten FFP2 Masken mitbringen. Bitte beachten Sie die zurzeit geltenden Coronaschutzmaßnahmen und halten diese in den Workshops ein.

Treffpunkt: Universität für angewandte Kunst Wien; Vordere Zollamtsstrasse 7, 1030 Wien

14.07.

11:00-12.00

093 Das Sprachgemisch
virtuelle Sprachspiele

Über das Videochat-Programm Zoom treffen wir uns vor unseren Computer und spielen eine Stunde lang mit unserer Stimme. Welche Laute können wir fabrizieren, kannst du mit einem Korken im Mund sprechen? Wem bricht die Zunge bei den Zungenbrechern. Könnt ihr Wörter in einer anderen Sprache? Könnt ihr die Rätsel lösen? Das virtuelle Sprachgemisch.

angewandte.png

Julia Zisser

Alter: 6-10

Die Kinder sollen ihr Instrument mitbringen.

Online: Zoom

16.07.

10:00-15:00

096 Stop-Motion-Animation 02

Selbst in der heutigen Welt der computergenerierten Effekte geht nichts über den Charme und die Kreativitöt der Stop-Motion-Animation; sie kann die Fanatasie der Menschen- vor allem der Kinder- auch heute noch wirklich einfangen! Im Workshop biete ich deshalb Kurse für Kinder an, die lernen wollen, wie sie ihre igenen Stop-Motion-Animationsfilme produzieren können.

angewandte.png

Golnaz Walamotamed

Alter: 12-14

Alle Kinder werden vor Ort mit einem Schnelltest getestet. Die Kinder benötigen Kleidung, in der sie sich gut bewegen können. Die Kinder sollen als Mittagessen eine Jause mitbringen. Bitte beachten Sie die zurzeit geltenden Coronaschutzmaßnahmen und halten diese in den Workshops ein. Teilnehmer*innen sollten die geforderten FFP2 Masken mitbringen. Dieser Workshop ist auch für Kinder mit Handicap bzw. mit besonderen Bedürfnissen gut geeigent. (Eine geschulte Betreuungsperson ist anwesend) Ein Smartphone oder Tablet mit der kostenlosen Stop Motion Studio App und ein Ding, das du bewegen kannst, z.B eine Lego-Puppe soll bitte mitgebracht werden. Stativ oder zwei Klemmen oder der gleichen mit denen, du dein Handy fixieren kannst und ein Akkuladegerät brauchen wir auch.

Treffpunkt: Universität für angewandte Kunst Wien; Vordere Zollamtsstrasse 7, 1030 Wien

12.07.

10:00-12:00

091 Das Gefühls-Durcheinander
Radio nach dem Lockdown

Wir sprechen über das Gefühlschaos nach der Pandemie, lösen Rätsel und überlegen, wie man Gefühle, wie zum Beispiel Freude, Trauer, Angst,...in Töne verwandeln könnte. Zwei Stunden voller Spiele zum Thema Emotionen und deren Klang. Die Kinder lernen mit einem Tonaufnahmegerät umzugehen und am Ende entsteht eine 30 minütige Radiosendung, welche im Schüler*innen-Radio (Ö1 Campus) ausgestrahlt wird.

angewandte.png

Julia Zisser

Alter: 6-10

Die Kinder sollen ihr Instrument mitbringen. Alle Teilnehmer*innen sollten die geforderten FFP2 Masken mitbringen. Bitte beachten Sie die zurzeit geltenden Coronaschutzmaßnahmen und halten diese in den Workshops ein.

Treffpunkt: Universität für angewandte Kunst Wien; Vordere Zollamtsstrasse 7, 1030 Wien

13.07.

13:00-15:00

094 Kunsttöne – akustische Kunstgeschichten fürs Radio
Das Schüler*innen-Radio im MAK Museum

Wir erforschen die aktuelle Ausstellung nicht nur visuell sondern auch mithilfe von Mikrofonen. Die Kinder lernen mit einem Gerät umzugehen, sich gegenseitig zu interviewen und 'Kunsttöne' zu fabrizieren. Am Ende entsteht eine 30 minütige Radiosendung, welche im Schüler*innen-Radio (Ö1 Campus) ausgestrahlt wird.

angewandte.png

Julia Zisser

Alter: 10-14

Die Kinder sollen als Mittagessen eine Jause mitbringen. Es gibt keine Mensa. Alle Teilnehmer*innen sollten die geforderten FFP2 Masken mitbringen. Bitte beachten Sie die zurzeit geltenden Coronaschutzmaßnahmen und halten diese in den Workshops ein.

Treffpunkt: Haupteingang des MAK Museums, Stubenring 5, 1010 Wien

13.07.

10:00-12:00

097 Wie klingt Kunst?
Das Schüler*innen-Radio im MAK Museum

Wir erforschen die aktuelle Ausstellung nicht nur visuell sondern auch mithilfe von Mikrofonen. Die Kinder lernen mit einem Tonaufnahmegerät umzugehen, sich gegenseitig zu interviewen und 'Kunsttöne' zu fabrizieren. Am Ende entsteht eine 30 minütige Radiosendung, welche im Schüler*innen-Radio (Ö1 Campus) ausgestrahlt wird.

angewandte.png

Julia Zisser

Alter: 6-10

Die Kinder sollen als Mittagessen eine Jause mitbringen. Es gibt keine Mensa. Alle Teilnehmer*innen sollten die geforderten FFP2 Masken mitbringen. Bitte beachten Sie die zurzeit geltenden Coronaschutzmaßnahmen und halten diese in den Workshops ein.

Treffpunkt: Haupteingang des MAK Museums, Stubenring 5, 1010 Wien

14.07.

14:00-15:00

092 Das Sammelsurium der Sprache
virtuelle Sprachspiele

Über das Videochat-Programm Zoom treffen wir uns vor unseren Computer und spielen eine Stunde lang mit unserer Stimme. Welche Laute können wir fabrizieren, kannst du mit einem Korken im Mund sprechen? Wem bricht die Zunge bei den Zungenbrechern. Könnt ihr Wörter in einer anderen Sprache? Könnt ihr die Rätsel lösen? Das virtuelle Sammelsurium der Sprache.

angewandte.png

Julia Zisser

Alter: 10-14

Die Kinder sollen ihr Instrument mitbringen.

Online: Zoom

12.07.

10:00-15:00

095 Stop-Motion-Animation 01

Selbst in der heutigen Welt der computergenerierten Effekte geht nichts über den Charme und die Kreativitöt der Stop-Motion-Animation; sie kann die Fanatasie der Menschen- vor allem der Kinder- auch heute noch wirklich einfangen! Im Workshop biete ich deshalb Kurse für Kinder an, die lernen wollen, wie sie ihre igenen Stop-Motion-Animationsfilme produzieren können.

angewandte.png

Golnaz Walamotamed

Alter: 10-12

Alle Kinder werden vor Ort mit einem Schnelltest getestet. Die Kinder benötigen Kleidung, in der sie sich gut bewegen können. Die Kinder sollen als Mittagessen eine Jause mitbringen. Bitte beachten Sie die zurzeit geltenden Coronaschutzmaßnahmen und halten diese in den Workshops ein. Teilnehmer*innen sollten die geforderten FFP2 Masken mitbringen. Dieser Workshop ist auch für Kinder mit Handicap bzw. mit besonderen Bedürfnissen gut geeigent. (Eine geschulte Betreuungsperson ist anwesend) Ein Smartphone oder Tablet mit der kostenlosen Stop Motion Studio App und ein Ding, das du bewegen kannst, z.B eine Lego-Puppe soll bitte mitgebracht werden. Stativ oder zwei Klemmen oder der gleichen mit denen, du dein Handy fixieren kannst und ein Akkuladegerät brauchen wir auch.

Treffpunkt: Universität für angewandte Kunst Wien; Vordere Zollamtsstrasse 7, 1030 Wien